Nr. 57: Papst für neue Weltordnung

Papst für neue Weltordnung
Großzügig wie der Papst ist, bietet er an, “an der Gestaltung einer menschenwürdigen Weltordnung mitzuwirken.” Was die “unfehlbaren” Päpste unter “menschenwürdig” verstehen, mussten Millionen Andersdenkender mit dem Leben bezahlen.