Nr. 16: Sonntags-Betrug ohne Ende

Angst um den “heiligen Sonntag”

Mein Kommentar:
Über das Volk verdummende Medien wird gelogen, was das Zeug hält: Der Sonntag “sei das größte Geschenk der jüdisch-christlichen Überlieferung an die Menschheit”. Tatsache ist, dass der Sonntag eine der größten Betrügereien der Menschheitsgeschichte ist. Die Juden halten ebenso wie die wahren und ehrlichen Nachfolger Christi den Sabbat gemäß dem 4. Gebot Gottes: 2. Mose 20, 8-11:

8. Gedenke des Sabbattages, daß du ihn heiligest.
9. Sechs Tage sollst du arbeiten und alle deine Dinge beschicken;
10. aber am siebenten Tage ist der Sabbat des HErrn, deines GOttes. Da sollst du kein Werk tun, noch dein Sohn, noch deine Tochter, noch dein Knecht, noch deine Magd, noch dein Vieh, noch dein Fremdling, der in deinen Toren ist.
11. Denn in sechs Tagen hat der HErr Himmel und Erde gemacht und das Meer und alles, was drinnen ist, und ruhete am siebenten Tage. Darum segnete der HErr den Sabbattag und heiligte ihn.

Jesus Christus sagt in Johannes 15, 10+14:

10. So ihr meine Gebote haltet, so bleibet ihr in meiner Liebe, gleichwie ich meines Vaters Gebote halte und bleibe in seiner Liebe.
14. Ihr seid meine Freunde, so ihr tut, was ich euch gebiete.

Der Papst und seine Handlanger sagen: Christen halten den Sonntag”
Jesus Christus sagt: Ihr seid meine Freunde, so ihr tut, was ich euch gebiete.

Sie haben die freie Wahl:
Sie können ein Freund der Welt sein. Oder kein Christ, aber ein Freund Christi